Geschichte

2006

Olffsen alias Norbert Sturm beginnt mit dem Feuerspucken, Der Münchner Mittelalterverein “
Ubos Söldner” allen voran Anfortas und Duncan gaben hier grosse Schützenhilfe.


2007

Olffsen beginnt die Schwertkampfvorstellungen seines damaligen Vereins “Populus Draconis” (Sir Richard Dargonet und Nepomuk) mit Feuer zu untermalen, es folgen erste Buchungen, wie der Silbermarkt auf der österreichischen Burg “Finstergrün” Ausserdem lernt Olffsen die Münchner Manufaktur ”
POI-STORE” kennen. Von jetzt an haben wir die Möglichkeit mit ”Profi-Material” zu arbeiten, da Peters Ware und Qualität hervorragend und seine Preise wirklich fair sind.


2008

Scare Crow und Olffsen gründen Rabenfeuer, erste Buchungen ausserhalb des “Mittelalters” werden angefahren


2009

Olffsen hat Populus Draconis verlassen und ist nun Teil der “Falkengarde München” Zusammen mit der Falkengarde und Ihrem 1. Vorstand Adrian Aigner kommen grössere Buchungen wie z. B. eine Hochzeit im “alten Hof - Müchen” an Aufträgen für Rabenfeuer hinzu. Auch personell beginnt Rabenfeuer zu wachsen.


2010

Ein grosses Arrangement steht an, DIE ZWERGE - LIVE. Rabenfeuer lernt CorvusCorax kennen. Auch das Personalkarusell dreht sich wieder. Tanja und Katinka verlasen die Gruppe. Kein großer Verlust für Rabenfeuer. Olffsen lernt “Swallow & Spit”. Bisher gab es nur fünf Akteuere in Deutschland die das beherrschen. Jetzt sind es sechs.


2011

Tolle Buchungen, darunter ein paar sehr schöne Mittelaltermärkte und eine schöner Auftritt im “Residenzgarten Kempten” machen aus 2011 ein erfolgreiches Jahr für Rabenfeuer.


2012

Für Rabenfeuer ein eher ruhiges Jahr, Olffsen lernt seine jetzige Frau und Feuerpartnerin “Lady Solana” alias Andrea kennen. Da Andrea  in Nürnberg wohnt verlässt Olffsen den Süden Bayerns und zieht nach Nürnberg wo beide schliesslich am 05.10, sich trauen “sich zu trauen”. Trotz der äusseren Umstände wie neue Arbeitsstelle und Umzug etc geht es mit Rabenfeuer weiter. Das Fantreffen von Corvus Corax im “
Kultur Schloss Theuren” wird erstmals von Rabenfeuer mitgestaltet. Scare Crow findet im selben Jahr auch sein privates Glück. Allerdings im Norden der Republik, wo es Ihn dann auch hin verschlägt. Somit werden gemeinsame Auftritte leider selten. Ach ja, dank seiner Frau Andrea ist Olffsen ist jetzt Teil von “LugInsLand eV” dem ältesten Mittelalterverein Nürnbergs.


2013

Die Planungen laufen auf Hochtouren. eine Fakir Weiterbildung steht im Raum, das CorvusCorax Fantreffen auf dem
Kultur Schloss Theuren  wird wieder von den Raben befeuert. Dominik und Jennifer Schauer finden den Weg zu Rabenfeuer. Erste gemeinsame Auftritte stehen an wie z. B. im Herbst auf dem Bürgerfest in Schweinfurt oder dem “Rummelsperger Auhof”.


2014

Das Jahr läuft noch, und es läuft gut. Außerdem durften wir
Tanja Feuerherz kennen lernen, eine bezaubernde Feuerkünstlerin aus München.


2015

Wieder einmal ein Schicksalsjahr. Es gab schöne Auftritte aber auch eine Trennung. Andrea und Norbert haben sich  von Jennifer und Dominik getrennt. Eine schwere aber unumgängliche Entscheidung. Rabenfeuer ist jetzt wieder zu zweit unterwegs. Dafür bastelt Rabenfeuer fleißig an neuen Choreographien und Werkzeugen für Ihre Show.

 

nach_obennach_oben

 

Master